Es ist geschafft. Meine neue Website ist online. Hier werde ich in Zukunft meine Projekte präsentieren und meine Arbeit vorstellen. Außerdem werde ich spannende und interessante Beiträge zum Thema Wissenschaftskommunikation und Design hier veröffentlichen.